zurück

Auch das Thema Brandschutz muss mit ganzheitlichen Lösungen berücksichtigt und sowohl auf baulicher, als auch auf technischer und organisatorischer Ebene abgedeckt werden. Vor allem in Bezug auf Temperaturentwicklung, Brandfolgen, Rauchgase und Luftfeuchte müssen die in der EN 1047 definierten Normen eingehalten werden. Auch der Schutz gegen Wasser gemäß EN 60529, gegen Staub gemäß EN 60529 und gegen unerwünschten Zutritt nach DIN V EBV 1627 muss für eine TÜV-Zertifizierung gegeben sein.

„Mit dem High Protection Cage (HPC) bietet PRIOR1 eine IT-Sicherheitszelle an, die allen notwendigen Sicherheitsstandards gerecht wird und nach ECB-S zertifiziert ist. Damit wird jeder Serverraum den höchsten Sicherheitsansprüchen gerecht“, so Stefan Maier. Eine Vielzahl von nationalen und internationalen Rechenzentren hat bereits dank der erstklassigen Beratung von PRIOR1 TÜV-Zertifizierungen der Stufen 1-4 erreichen können. Seit 2012 sind auch die Mitarbeiter der PRIOR1 GmbH als Auditoren von der TÜV INTERCERT GmbH, Group of TÜV Saarland, berufen worden. Lassen Sie auch ihren Serverraum von PRIOR1 auf den höchsten Sicherheitsstandard bringen. Weitere Informationen unter www.prior1.com.